Korrektur/Lektorat


SKRIPTART korrigiert und lektoriert alles.

Zuverlässig und schnell, hochwertig und zu fairen Preisen.

 

Basislektorat (ab 2,- €/Normseite für Studentinnen und Studenten)

  • Korrektur von Orthographie und Interpunktion
  • Prüfung von Grammatik und Syntax
  • Grundüberarbeitung von Stil und Ausdruck

 

Zusatzleistungen (nach Vereinbarung)

  • Inhaltliche Prüfung der Fakten und der Kohärenz
  • Kontrolle der strukturellen Logik
  • Überprüfung der argumentativen Stringenz
  • Feinüberarbeitung von Stil und Ausdruck
  • Zitierweise, Quellenangaben, Fußnoten, etc.
  • Literaturcheck/-recherche
  • Formatierung/Layout
  • Plagiatsprüfung

 

Wie es funktioniert

Das Honorar errechnet sich nach Art der gewünschten Bearbeitung sowie der Einschätzung des Arbeitsaufwandes. Zu diesem Zweck senden Sie den zu korrigierenden/lektorierenden Text (Seminar-, Bachelor-, Master-, Examensarbeit, Essay, etc.) ganz oder teilweise vorab unverbindlich in digitaler Form (per Datei-Anhang als doc, docx, odt, rtf) zu. Wählen Sie die gewünschten Leistungen, die an Ihrem Text vorgenommen werden sollen. Sie erhalten daraufhin — innerhalb der nächsten zwei Tage — eine Honorareinschätzung sowie eine kurze kostenlose Probekorrektur. Wenn Sie dann an einer Inauftraggabe interessiert sein sollten, erhalten Sie ein entsprechendes Vertragsangebot (als pdf-Datei). Erst durch Unterzeichnen und Zusenden des Vertrags an die Postadresse von SKRIPTART entscheiden Sie sich verbindlich für eine Zusammenarbeit.

 

Jetzt unverbindliche Probekorrektur und Honorareinschätzung anfordern!

Übersenden Sie einfach den zu korrigierenden/lektorierenden Text ganz oder teilweise per E-Mail-Anhang, und Sie erhalten innerhalb der nächsten zwei Tage eine unverbindliche Probekorrektur und Honorareinschätzung! Bitte teilen Sie auch mit, welche Lektoratsleistungen (siehe oben) Sie gegebenenfalls in Anspruch nehmen möchten.

Die Nachricht wird gesendet an:
info(at)skriptart.de

⇒Kontakt

 

Lieber Qualität als Dumpingpreise!

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ein Seitenhonorar von 2,- € pro korrigierter Normseite nur dann Anwendung finden kann, wenn der Arbeitsaufwand entsprechend gering ist. Das heißt im Klartext, dass Sie diesen Minimalbetrag dann erwarten dürfen, wenn Ihr Ausgangstext kaum Korrekturen erforderlich macht. Ein professionelles Korrektorat/Lektorat bedeutet ein hochkonzentriertes Lesen unter simultaner Prüfung des Textes auf verschiedene Aspekte hin. Der Minimalpreis von 2,- € pro korrigierter Normseite ist daher nur dann realistisch, wenn es die Fehlerquote des Textes erlaubt, etwa 10-12 Seiten pro Stunde zu bearbeiten. Eine andere Kalkulation ist nicht möglich, will man sich als freiberufliches Lektoratsbüro finanzieren können.
Das heißt weiterhin, dass diejenigen Mitbewerber im Lektoratsbereich, die vorgeblich die gleichen Leistungen zu einem wesentlich günstigeren Honorar anbieten, nicht sehr seriös arbeiten. Oder es handelt sich um Angebote von Studenten, welche derartige Dumpingpreise ansetzen, ohne die Qualität und Erfahrung eines professionellen Lektoratsbüros bieten zu können. Vielleicht sogar, ohne zu wissen, was sie tun.
Selbstverständlich haben Sie als Kunde die freie Wahl. Wenn Sie aber Qualität wollen, anstatt Dumping um jeden Preis, dann sind Sie hier richtig.